KinderuniKunst Kreativwoche

Aktionszeitraum: 01.-05. Juli 2019
TeilnehmerInnenzahl: 3000 Kinder
Altersgruppe: 6 - 14 Jahre
Angebot: 152 Workshops

Die KinderuniKunst besteht seit 2004 und bietet jährlich eine breite Palette an Kreativ-Workshops für Kinder an. 2019 öffnete die KinderuniKunst für ca. 3000 Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren in der Woche von 01. bis 05. Juli 2019 ihre Pforten. Es wurden abwechslungsreiche Workshops und Seminare unter künstlerischer und wissenschaftlicher Leitung angeboten, wobei das Motto „Die KinderuniKunst ist ein Ort der Fantasie, Neugierde und des Experiments“ im Vordergrund stand. Das Lehrveranstaltungsangebot, das für Offenheit und Vielfältigkeit steht, umfasste ein breites Spektrum:

  • Architektur
  • Bildende Kunst
  • Bühne & Theater
  • Design
  • Fotografie
  • Gewusst – Bewusst – Kreatives Essen
  • Kunst und Kultur unter Schutz
  • Kunst & Wissenschaft
  • Mediale Kunst
  • Musik & Textildesign
  • Musik
  • Tanz & Performance
  • Technologie
  • sowie Workshops in Niederösterreich

Am letzten Tag der Woche fand die große Abschlusspräsentation der KinderuniKunst Kreativwoche im neuen Gebäude der Universität für angewandte Kunst Wien statt . In beeindruckender Atmosphäre konnten die Besucher Live-Präsentation auf der Bühne beiwohnen, sowie zahlreiche Kunstwerke der Kinder, die im Laufe dieser Woche entstanden sind, bestaunen.

Mit 152 Workshops verbindet die KinderuniKunst Kreativwoche nicht nur Spaß und Kreativität, sondern schafft auch ein breites Angebot an Workshops für jeden Geschmack. Neben „Bestseller-Workshops“, die durch ihre Beliebtheit jedes Jahr stattfinden, schafft es das Team der KinderuniKunst mit Ihren Kooperationspartnern auch neue Leute ins Boot zu holen. So entstehen immer wieder neue und spannende Workshops. Im nunmehr jährlichen Schwerpunkt „Gewusst – Bewusst – Kreatives Essen“ konnte mit dem Palais Coburg ein toller Kooperationspartner gewonnen werden. Im Workshop „Sterne, Hauben und kleine Köche“ durften die TeilnehmerInnen gemeinsam mit ausgezeichneten Köchen ein Menü zaubern. Dass hierfür nicht nur gute Zubereitung wichtig ist, erfuhren die Kinder spätestens bei der „Kunst des Anrichtens“. Denn es heißt ja nicht umsonst „Das Auge isst mit!“.

Neben einem Tag als Haubenkoch konnten die TeilnehmerInnen sich auch als Detektive versuchen. Im Schwerpunkt „Kunst und Kultur unter Schutz“ gab es die Möglichkeit die Stadt Wien einmal in einer neuen Perspektive zu betrachten. So gab es im Workshop „Es lebe der Zentralfriedhof“ eine Führung durch das Bestattungsmuseum Wien in der unter anderem die Geschichte des größten Friedhofs Wien besprochen wurde.

Für alle Tanz und Musikfans gab es in der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien eine große Vielzahl an Workshops zur Auswahl. Egal ob Hip Hop, Ballett oder sogar „Tanzen wie die Stars“, für jeden Geschmack gab es einen passenden Workshop.

Gerade für die kleinsten TeilnehmerInnen kann der Trubel der ersten Sommerferien ein wenig beängstigend sein. Mit Hilfe unserer tollen WorkshopleiterInnen und BetreuerInnen können jedes Jahr aufs neue tolle Workshops stattfinden, welche sich ganz speziell auf die Wünsche unserer Kleinsten widmen. Ein gutes Beispiel ist der kreative Workshop „Schattenspiel“. Mit viel Fantasie, Papier, Schere und Kleber konnte die Welt der Ritter, Feen und Tiere lebendig gemacht werden. Mit der Verwendung eines Schuhkartons durfte jedes Kind seine eigene Geschichte kreieren. In liebevoller Atmosphäre entstanden so tolle Kunstwerke, welche noch über die Sommerferien hinaus Freude bereiten können.

Die offizielle Website der KinderuniKunst finden Sie unter www.kinderunikunst.at.

zurück